In Heft 01/2020 lässt der Oldtimer Markt noch einmal den Golf 1 GTI gegen den Kadett C GT/E, beide aus 1978, gegeneinander antreten. Ein Bericht auf satten 10 Seiten.

Gewählt wurde das bekannte Format, wo zwei konkrete Fahrzeuge und ihre Besitzer vorgestellt werden und das jeweils andere Fahrzeug „testen“. Hier sind es jedoch zwei Museumsfahrzeuge, die beide auch schon einmal im OM vorgestellt wurden (1998 bzw. 2016). Der GT/E wurde nur ca. 11.000 mal gebaut (der GTI hingegen über 460.000 mal) – und heute bekommt man kaum ein wirklich originales Exemplar zu sehen, geschweige den zu kaufen. Auch in den GT/E im Bericht wurde ein Käfig verbaut, so dass z.B. die Sonnenblenden nicht mehr runtergeklappt werden können.

Das Fazit passt: „Der Opel ist etwas für Querfahrer und Motorsportler, weitaus spürbarer ein Homologationsmodell. Der GTI dagegen beeindruckt serienmäßig mit seinen Allroundeigenschaften“. Eigentlich also zwei sehr verschiedene Fahrzeuge….